Home – über unseren Blog

Ein Blog für eine Reise von zwei Personen mit weiteren Reisenden. Ein Weg soll es sein. Der Weg nach Indien. Die grobe Route steht (siehe Die Route), der Rest sei dem Moment überlassen. Diese Momente, die durch den Zufall des Reisens gebildet werden, sollen hier festgehalten werden. Dieser Blog dienst als inspiratives Tagebuch. Inspirativ, da er Leser inspirieren soll, zum Mitfiebern, zum Nachdenken, aber auch zum eigenen Handeln oder Reisen. Tagebuch, da es ein Bericht ist aus der Perspektive der Reisenden, die dabei das Erlebte reflektieren, sich ihre Meinung bilden und das erlebte verarbeiten. Somit ist dieser Blog nach außen wie nach innen gerichtet, für die Schreibenden, wie für die Lesenden konzipiert, ein Ort zum Stöbern, zum Denken und zum Suchen, wenn nicht gar zum Finden.

Wie ist nun dieses inspirative Tagebuch aufgebaut?

Zuerst wollen wir das Reiseprojekt vorstellen. Wie kam es zu der Idee auf dem Landweg nach Indien zu reisen? Wie reifte diese Idee langsam zu einem Plan heran? Dies wird erzählerisch unter Die Idee beschrieben. Doch es blieb weder bei Idee noch Plan. Der Plan war gereift, verweilte nicht nur auf dem Papier, sondern wurde umgesetzt, fand seinen Weg in die Realität. Der erste Schritt hierfür war die konkrete Planung der Route. Die Route war der Grundstein aller weiteren Planung. Denn wer nicht weiß wohin, kann nicht bestimmen mit was, wie und mit welchen Mitteln. Das Endergebnis dieser Routenplanung stellen wir euch unter Die Route vor. Diese soll euch als Grundinformation für unsere Reise dienen, jedoch auch während der Reise immer als Orientierung dienen, damit ihr wisst, wo wir uns befinden, was wir dort tun und wohin es als nächstes geht. Deshalb werden wir unter dem Reiter Aktueller Standort in regelmäßigen Abständen unseren Schlafplatz hinterlegen, ihr könnt somit genau verfolgen wie weit wir mit unserer Fahrt vorankommen.

Für die Interessierten stehen unter dem Punkt Vorbereitungen weitere Informationen über die Vorbereitungen unserer Reise bereit – somit über den Weg von dem getroffenen Plan hin zu seiner Umsetzung. Hier könnt ihr sowohl die technischen Details nachlesen zu unserem Fahrzeug Tora (siehe Auto & technisches Equipment), als auch Wissenswertes über notwendige Formalitäten einer solchen Reise finden: Ob Visa, Carnet de Passage, Reiseversicherungen und sonstige Notwendigkeiten: Wer daran interessiert ist, ist unter diesem Reiter genau richtig (siehe Formalitäten & Visa).

Diese Punkte sind nun alle Teile der Reise vor der Reise – der Reise zum Reisestart. Nachdem wir dies alles erledigt hatten, geht es nun los. Über unsere Erlebnisse, Abenteuer und Erfahrungen werden wir euch auf zwei Kanälen berichten. Der erste Kanal, das eigentliche Reisetagebuch enthält unseren Erlebnisse, die wir erlebt haben, kleine Anekdoten, Beschreibungen der Orte an denen wir uns aufhalten werden und aufhielten. Dieser Kanal ist als sehr gleichmäßiger Bericht zu lesen über den Alltag des Reisens mit allen seinen Vorkommnissen. Diese alltäglichen Reiseerfahrungen werden wir geordnet nach den jeweiligen Ländern bzw. Regionen veröffentlichen (siehe Erlebnisse – Reisetagebuch).

Wer jedoch nur einen kurzen Überblick über die Reise haben möchte, vor allem sehen möchte wohin die Reise geführt hat, der findet alle Bilder unter entsprechendem Link. Die Bilder sind jeweils auch in das Reisetagebuch eingearbeitet.

Wer noch etwas über uns Reisende erfahren möchte, unsere Motivation für die Reise oder unsere Erwartungen kennenlernen möchte, der ist auf der Seite Über uns bestens aufgehoben. Hier werden wir auch weitere Mitreisende aufführen, sobald wir diese mitnehmen oder sie zu uns stoßen. Da in unserem Auto mit fünf Sitzen noch weiterer Platz für Mitfahrende ist, sind wir solchen Ideen auch nicht abgeneigt. Somit ist diese Rubrik als Personenregister der Reise zu sehen.

Zu guter Letzt bleibt nur noch der Hinweis auf die Möglichkeit uns unter Kontakt zu kontaktieren. Bei allen Anregungen und Hinweisen freuen wir uns, wenn ihr sie mit uns teilt. Es kann jedoch sein, dass wir zwischendurch weniger erreichbar sind, doch keine Sorge, kein Kommentar bleibt unberücksichtigt. Somit, falls ihr Fragen habt, stellt sie uns einfach. Zudem, falls ihr weitere Menschen kennt, die sich für diese Reise interessieren, teilt mit ihnen die Website und gebt ihnen damit die Möglichkeit an unserem kleinen Abenteuer auf der Fahrt nach Indien teilzunehmen.

Jetzt wünschen wir euch jedoch viel Spaß beim Stöbern, Lesen und Mitfiebern und freuen uns insbesondere, dass wir durch diesen Blog die Möglichkeit haben euch alle an unserer Reise teilnehmen zu lassen.

Beste Grüße

Euer Reiseteam

Jonny & Christoph

Advertisements